320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
The Rapparees

The Rapparees

Freitag, 03.11.2017
Achtung! Wegen des Hochwasserschadens in der Bischofsmühle findet das Konzert im Litternova, Wallstraße 12a statt.

Zwischen Dubliners und den Pogues

Nach dem sensationellen Erfolg vom vergangenen Jahr auf der aktuellen Tour wieder in Hildesheim!
The Rapparees! Gemäß ihrem Bandnamen agieren die fünf jungen Iren als musikalische Freibeuter, die gleich mehrere Stile plündern und diese Mischung zum Besten geben. Sie sind exzellente Sänger, die hervorragend harmonieren. Diese vokale Wucht reißt mit. Das Quintett ist eindeutig im „Sturm und Drang“ Spektrum der Folkszene anzusiedeln.
Wenn eine Band das Zeug dazu hat, der irischen Ballade zu einem Revival zu verhelfen, dann sind es die Rapparees! Die Dubliners mit ihrem traditionellen Stil und die Pogues mit ihrer punkigen Variante haben die Wahrnehmung der irischen Ballade in den letzten Jahrzehnten geprägt. Mit einem Touch von Weltmusik beschreiten The Rapparees einen neuen und erfrischenden Weg.

Die irische Tradition wird mit rockig punkigen Elementen durchsetzt und auch eine Portion eigenes Singer/Songwriting ist mit von der Partie. Die Rapparees spielen mit einer unglaublichen Energie, Frische und Begeisterung auf, ohne dabei Eleganz und Leichtigkeit zu verlieren. Das ist der kleine aber feine Unter-schied, der sie von den vielen anderen „Speed Folk“ Bands unterscheidet.

Zumindest sind die irischen Medien dieser Meinung, die der Band eine große Zukunft vorhersagen. Ihre Art aufzuspielen wird gerne als „rough and ready“ beschrieben. Das spricht einfach für sich und bedarf keiner weiteren Übersetzung.
Die Band spielt so ziemlich alles an Instrumenten, die einen typisch irischen Sound ausmachen, wie Banjo, Fiddle, Bodhrán, Bouzouki, Whistle und Gitarren. Für die rockige Note sorgen E-Bass und Schlagzeug.

Der Perkussionist wechselt dabei immer wieder zwischen seinem Drum-Set und der altehrwürdigen irischen Rahmentrommel – der Bodhrán – hin und her. Dadurch wird sowohl die Verbundenheit zur Tradition als auch Moderne deutlich.




Tag: Freitag, 03.11.2017
Beginn: 21.00 Uhr
Einlass: 20.00 Uhr
Stil: Irish Folk
Land: Irland
Website: Homepage
VVK *: 14,50 €
Abendkasse: 18,00 €
ermäßigt: 17,00 €
Mitglieder: 13,00 €
Ticket-Vorverkaufsstellen: hier online bestellen ... oder im Servicecenter
* zuzüglich Gebühren


zurück

Summertime Blues Jam

Buddy Guy & Junior Wells

Mittwoch, 22.08.2018

Nach der Wiedereröffnung der Bischofsmühle gibt es auch wieder einen Summertime Blues Jam. Frisch aus Chicago angekommen, war es für die Hildesheimer Blues Crew nicht schwer ein Motto zu finden. Wir freuen uns auf einen Abend zu Ehren von Mr. Buddy Guy & Junior Wells! Beide prägten den Chicago Blues Sound der 60er Jahre. Beide waren bekannt für ihren funky und energetischen Sound. Heute ist Buddy Guy einer der letzten noch lebenden Blues Legenden Chicagos.
Weiterlesen ...

Chasing Wheels

Die Oldie-Show zur Wiedereröffnung der sanierten Bischofsmühle

Samstag, 18.08.2018
Die Mühle ist wieder hergestellt und es kann wieder gerockt werden.

Und wer könnte diesen „Neustart“ besser begleiten als die Hildesheimer „Stones der Börde“, wie sie von ihren Fans auch liebevoll genannt werden, die Chasing Wheels?
Weiterlesen ...

Pink Baxter & the Glen Larsen jr. Orchestra feat. Steven Steen

Pink Baxter & The Glen Larsen jr. Orchestra feat. Steven Steen

Donnerstag, 13.12.2018

“ let me entertain you!”
Liebe Gäste, wegen des Hochwasserschadens müssen wir die Konzerte von Pink Baxter verschieben.
Gekaufte Tickets behalten die Gültigkeit. Für Stornierung wenden Sie sich bitte an Ihre Vorverkaufsstelle.


PINK BAXTER geht wieder zur Sache und dagegen ist die erste Mondlandung Kindergeburtstag. Gemäß dem Motto nicht kleckern, sondern klotzen kehrt Baxter im Dezember 2017 für nur drei exklusive Shows an die Stätte seiner musikalischen Wurzeln in die Bischofsmühle („Mein Wohnzimmer“) zurück.

Weiterlesen ...
Bischofsmühle Cyclus 66 e. V. · Dammstraße 32 · 31134 Hildesheim
mail@bischofsmuehle.de · Impressum · Kontakt · Datenschutzerklärung nach oben