20170726 12114120170727 170318

Liebe Freunde und Gäste,

leider wurde auch die Bischofsmühle vom Hochwasser zweimal schwer getroffen. Nachdem wir am ersten Tag die notwendigsten Aufräumarbeiten abgeschlossen und so gut es ging Fenster und Türen mit Sandsäcken gesichert hatten, überflutete in der darauffolgenden Nacht eine Welle in nicht vorhersehbarer Höhe erneut unsere Räume, diesmal mit einem ca. 45 cm hohem Wasserstand. Bewegliches Inventar haben wir zu großen Teilen zuvor in Sicherheit bringen können. An den festen Einbauten wie Theke, Schränken und der Küche ist vermutlich Totalschaden entstanden. Für eine genaue Schadensbilanz sind Fachleute beauftragt.

Unser Vermieter, Niedersachsenmetall, hat bereits die Gebäudesanierung in die Wege geleitet. Dennoch werden wir voraussichtlich dieses Jahr keine Veranstaltungen in der Bischofsmühle durchführen können. Dafür bitten wir um Verständnis. Einzelne Veranstaltungen haben wir ins LitterNova oder ins Vier Linden verlegt. Bitte achten Sie auf die entsprechenden Hinweise auf unserer Konzertseite.

Darüber hinaus wären wir für Spenden überaus dankbar! Wer helfen möchte, kann dies unter dem Stichwort „Hochwasser“ tun.

IBAN: DE59 2595 0130 00000 45704 | BIC: NOLADE21HIK

Ab einem Spendenbetrag i. H. von 20,-- Euro können wir Spendenquittungen ausstellen. Von daher bitte auch Ihren Namen und Anschrift auf dem Überweisungsträger angeben.

Abschließend möchten wir uns nochmal ausdrücklich bei unserem Vermieter, Niedersachsenmetall, und unserer Haustechnik, dem Team von audiocoop, für die unkomplizierte und schnelle Hilfe während der Hochwassertage bedanken.

Ihr Team von der Bischofsmühle

Impressum · Kontakt · Datenschutzerklärung nach oben
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind wichtig für den Betrieb der Seite, andere helfen, die Sicherheit zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.