320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
800px pinnacles western australia

Crossing Borders

Freitag, 29.11.2019
Ein Abend nicht nur für Jazz-Puristen

Auf der Grundlage des Jazz als weltoffene Kunstform begeben sich die drei Musiker auf musikalische Entdeckungsreisen, in denen Folk, Blues und zeitgenössischer Jazz zu Klangbildern und Geschichten verschmelzen.
Als improvisierende Künstler schaffen Klaus Spencker, Peter Schwebs und Bertram Lehmann mit „Crossing Borders“ eine eigenständige Klangwelt die nicht nur dem Jazzpublikum ein nachhaltiges Klangerlebnis verspricht.
„Crossing Borders“ heißt die aktuelle CD Produktion des Klaus Spencker Trios. Im gleichnamigen Programm der Band bezieht sich der in Hannover lebende Jazzgitarrist verstärkt auf Vorbilder aus der Geschichte des Blues und der Rockmusik. Mit dem Einsatz der akustischen Gitarre erinnert er an seine musikalischen Anfänge.
„Crossing Borders“ steht für das Überwinden innerer und äußerer Grenzen, für musikalische Wagnisse, bei denen stilistische Trennungslinien bewusst übertreten werden.
Neben dem langjährigen Wegbegleiter Peter Schwebs am Kontrabass ist in dieser Trio-Besetzung der in Boston/USA lebende Ausnahmeperkussionist und Schlagzeuger Bertram Lehmann zu hören.




Tag: Freitag, 29.11.2019
Beginn: 21.00 Uhr
Einlass: 20.00 Uhr
Stil: Jazz
Land: International
Website: Klaus Spencker
VVK *: 11,- €
Abendkasse: 14,- €
ermäßigt: 13,- €
Mitglieder: 10,- €
Ticket-Vorverkaufsstellen: hier online bestellen ... oder im Servicecenter
* zuzüglich Gebühren


zurück

Igor Prado & Raphael Wressnig

Brazilian Guitar Boss & Euro-Organ-Master

Freitag, 17.01.2020
Der Brasilianer Igor Prado gilt als einer der anerkanntesten Gitarristen der internationalen Blues-Szene. Prado ist ein veritabler Blues-Shouter und ein vielseitiger Gitarrist. Er begann als Autodidakt im Alter von 11 Jahren und spielt die Gitarre als Linkshänder einfach quasi verkehrt herum. Im Jahr 2016 wurde er für einen Blues-Music-Award in Memphis nominiert. Igor Prado ist derzeit Lateinamerikas aktivster Künstler. In dem Projekt mit Wressnig verbindet Prado Soul, Funk, Gospel, Hip-Hop und brasilianische Musik mit Blues.
Weiterlesen ...

Candy Moon

und Double Six & The Suitcase

Freitag, 24.01.2020
Die in der Hildesheimer Musikszene bekannte und sehr aktive Tanja Schulz ist immer ein Garant für gute musikalische Ideen.
Ihr neuestes Projekt, Candy Moon, ließe sich vielleicht so beschreiben:
Musikalischer Farbrausch im Mondlicht der Melancholie, glitzernde Melodien, die ins Ohr gehen. Geschichten, die das Leben schreibt. Gitarren-Riffs, sphärisch bis rotzig frech. Treibende Basslinien und groovende Drums. Ausgefallende Kompositionen, jenseits der üblichen Schubladen mit einer ganz eigenen Faszination.
Weiterlesen ...

Julian & Roman Wasserfuhr Organ Trio

Young German Jazz

Samstag, 25.01.2020
Der Young German Jazz wird erwachsen. Julian und Roman Wasserfuhr stehen dafür par excellence, denen das „growing up in public“ – so ein berühmter Albumtitel von Lou Reed – zur zweiten Natur geworden ist.
Ihr Album-Debüt „Remember Chet“ (2006) haben die Brüder bereits mit 17 bzw. 20 Jahren eingespielt – eine Huldigung an Julians frühes Vorbild, den Trompeter Chet Baker, und waren damit auf begeisterte Resonanz gestoßen. Die Zeit fand die Musik der Brüder „verblüffend ungewöhnlich“, die Süddeutsche Zeitung bescheinigte Julian Wasserfuhr einen „magischen Ton“.
Weiterlesen ...
Bischofsmühle Cyclus 66 e. V. · Dammstraße 32 · 31134 Hildesheim
mail@bischofsmuehle.de · Impressum · Kontakt · Datenschutzerklärung nach oben