320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
800px pinnacles western australia

Crossing Borders

Freitag, 29.11.2019
Ein Abend nicht nur für Jazz-Puristen

Auf der Grundlage des Jazz als weltoffene Kunstform begeben sich die drei Musiker auf musikalische Entdeckungsreisen, in denen Folk, Blues und zeitgenössischer Jazz zu Klangbildern und Geschichten verschmelzen.
Als improvisierende Künstler schaffen Klaus Spencker, Peter Schwebs und Bertram Lehmann mit „Crossing Borders“ eine eigenständige Klangwelt die nicht nur dem Jazzpublikum ein nachhaltiges Klangerlebnis verspricht.
„Crossing Borders“ heißt die aktuelle CD Produktion des Klaus Spencker Trios. Im gleichnamigen Programm der Band bezieht sich der in Hannover lebende Jazzgitarrist verstärkt auf Vorbilder aus der Geschichte des Blues und der Rockmusik. Mit dem Einsatz der akustischen Gitarre erinnert er an seine musikalischen Anfänge.
„Crossing Borders“ steht für das Überwinden innerer und äußerer Grenzen, für musikalische Wagnisse, bei denen stilistische Trennungslinien bewusst übertreten werden.
Neben dem langjährigen Wegbegleiter Peter Schwebs am Kontrabass ist in dieser Trio-Besetzung der in Boston/USA lebende Ausnahmeperkussionist und Schlagzeuger Bertram Lehmann zu hören.




Tag: Freitag, 29.11.2019
Beginn: 21.00 Uhr
Einlass: 20.00 Uhr
Stil: Jazz
Land: International
Website: Klaus Spencker
VVK *: 11,- €
Abendkasse: 14,- €
ermäßigt: 13,- €
Mitglieder: 10,- €
Ticket-Vorverkaufsstellen: hier online bestellen ... oder im Servicecenter
* zuzüglich Gebühren


zurück

The Toughest Tenors

Jazz aus Berlin

Freitag, 21.02.2020
Die Toughest Tenors aus Berlin haben es sich zur Aufgabe gemacht, die lange und legendäre Tradition der „Saxophone-Battles“ im Jazz wieder zum Leben zu erwecken. Ohne falsche Nostalgie. Ohne Trend-Doping. Sondern mit geballter Energie,
ungebremster Spielfreude, schlagfertigem Humor. Und mit dem Herzen eines Boxers.
Sie nehmen sie ernst, die Musik, die seit den 50er und 60er Jahren ihre zeitlose Legitimation bewiesen hat. Und das mit einem Repertoire, das aus echten Entdeckungen besteht: längst vergessene Stücke in der Tradition der legendären Two-Tenor-Formationen werden aus den unerschöpflichen Archiven des Jazz hervorgeholt und wieder auf die Bühne gebracht.
Weiterlesen ...

Night Trippers

Blues spielen - mit Passion

Samstag, 29.02.2020
Die Night Trippers sind eine neue Formation aus dem Köln/Bonner Raum und ein brandheißer Tipp. Nach der Auflösung der „Silvertones“ haben der Kölner Gitarrist Helmut Wirtz und Bassist Andreas Meier einen neuen Anfang gemacht. Mit Matthias Zasche holten sie sich zunächst einen routinierten Drummer und Sänger und gleichzeitig einen alten Bekannten an Bord.
Chicago Blues also? Ja, aber nicht nur das.
Weiterlesen ...

The Reuling Stones

Bridges To Bischofsmühle

Samstag, 07.03.2020
The Reuling Stones (benannt nach ihrem Gründer Jens „Reule“ Reulecke) spielen Songs der größten Rock´n´Roll Band der Welt, den Rolling Stones. Die Band sieht sich nicht als reine Coverband, sondern würzt die Musik der „Stones“ mit eigenen und einzigartigen Interpretationen, aber immer drauf bedacht, die Authentizität der Songs zu wahren. The Reuling Stones bestechen durch ihre Leidenschaft, Spielfreude, Humor und Professionalität, die ein Konzert dieser Band zu einem unvergessenen Erlebnis lassen werden. Das Repertoire zieht sich durch den gesamten Schaffenszeitraum der „Stones“. Come, see, listen and enjoy!!
Weiterlesen ...
Bischofsmühle Cyclus 66 e. V. · Dammstraße 32 · 31134 Hildesheim
mail@bischofsmuehle.de · Impressum · Kontakt · Datenschutzerklärung nach oben