320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
Montag, 05.06.2017, 13.00 Uhr
2017 06 05 SteveLucky an Th
Steve Lucky & The Rhumba Bums feat. Miss Carmen Getit - USA

Steve Lucky & The Rhumba Bums! Was für ein Bandname! Beim Jazztime-Open-Air  2014 begeisterte diese Formation als Headliner des ersten Tages den proppenvollen Theater-Vorplatz.
Als sich ankündigte, diese Formation ist Pfingsten 2017 wieder in Europa, haben die Jazztime-Macher gleich zugeschlagen und den Vertrag unter Dach und Fach gebracht.

Steve Lucky, geboren in Seattle und aufgewachsen in der Nähe von Detroit, hatte bereits im Alter von 13 Jahren erste professionelle Auftritte als Pianist und Sänger. Anfang der 80er Jahre gründete er die sechsköpfige Band Blue Front Persuaders, mit der er Swing, Jump Blues und den typischen R'n'B der 40er und 50er Jahre spielte, bis er sie 1987 verließ, um nach New York zu ziehen.
Dort traf er Blueslegende und Grammy-Preisträger Johnny Clyde Copeland, dessen berühmte Bluesgitarre er am Keyboard begleitete.
Um seinen musikalischen Wurzeln treu zu bleiben, gründete er erneut eine eigene Band, mit der er auf eine lange Europa-Tournee ging. 1993 zog er in die San Franciscos Bay Area, um mit den besten Musikern vor Ort die Rhumba Bums zu gründen. Ein Jahr später fand Miss Carmen Getit zu dem ursprünglichen Quintett – und die Rhmuba Bums mit ihr zu einem musikalischen Format, das ihren weltweiten Erfolg bis heute begründet.
Miss Carmen Getits kraftvoller Sound wurde von musikalischen Einflüssen wie etwa Ruth Brown, T-Bone Walker, Etta James und Dinah Washington geprägt. Das Gitarrespielen begann sie sich im Alter von zehn Jahren selbst beizubringen.
Mit den Rhumba Bums nahm sie das Album „Come Out Swingin'“ auf, das sowohl von der Kritik als auch vom Publikum enthusiastisch gefeiert wurde – im Mittelpunkt stand dabei Getits Vielseitigkeit. Sie wurde sowohl für ihre leichte, harmonische Swing-Technik als auch für die erdige Bluesgitarre gelobt, die ihr Markenzeichen wurde. Musikkritiker Frank-John Hadley nannte sie „One of the most striking blues gitarrists in the country“. In den folgenden Jahren hat sie auch mit anderen berühmten Musikern gespielt, u.a. nahm sie 2004 mit Piano-Blueslegende Pinetop Perkins die Platte „Ladies Man“ auf.

zurück
Bischofsmühle Cyclus 66 e. V. · Dammstraße 32 · 31134 Hildesheim
mail@bischofsmuehle.de · Impressum · Kontaktnach oben