Startseite   Programm   Archiv   Bischofsmühle   Konzertbilder   Presse   Kontakt   Partner/Sponsoren 

CÈCILE VERNY QUARTETT

Donnerstag, 18.09.2008, 20.30 Uhr

Zeitloser Jazz zwischen Weltmusik und Pop

Die frankoafrikanische Jazzsängerin Cécile Verny - im Frühjahr 2005 mit ihrem Album "European Songbook" von 0 auf 13 im Sauseschritt in die deutschen Jazzcharts eingestiegen - setzte mit ihrem Programm "The Bitter and the Sweet" (2006 mit dem renommierten “Preis der deutschen Schallplattenkritik” versehen) einen weiteren Meilenstein auf dem Weg, für den ihr Ensemble seit Jahren in ganz Europa bewundert und ausgezeichnet wird.
Ihre aktuelle Produktion, ”Amoureuse”, ist bereits das sechste Album der Formation, und besticht vor allem durch den  rassigen Mix aus Jazz, Poesie und afrikanischen Grooves.
Afrikanische Roots, französische Gesangstradition und unangestrengte jazzige Scat-Akrobatik vereint Cécile Verny in den rhythmisch pulsierenden Kompositionen ihres Quartetts.
Cecile Verny ist an der Elfenbeinküste geboren, in Frankreich aufgewachsen und lebt heute in Deutschland. Sie ist eine Sängerin, die genau weiß, was und vor allem wie sie mit ihrem Ensemble zaubern kann: Mit verträumten Songs von höchster Intensität, mit Swing und Blues mit prickelndem Feeling und Drive.
Unbedingt Vorverkauf bei der Hildesheimer Allgemeine Zeitung nutzen!

Besetzung: Cécile Verny (voc), Bernd Heitzler (b), Torsten Krill (d), Andreas Eichinger (p)

Abendkasse: 14,- (13,-)
Vorverkauf:  11,- (zzgl. VVK-Gebühr)
Mitglieder:    10,-

Vorverkauf bei
Hildesheimer Allgemeine Zeitung